Neue Erkenntnisse zu den Verleihungszahlen der Oldenburger Rote Kreuz-Medaille

Nach intensiven Recherchen habe ich nun einen Text zu den Verleihungszahlen der Oldenburger Rote Kreuz-Medaille geschrieben:
schmid-ol.de: Neue Erkenntnisse zu den Verleihungszahlen der Oldenburger Rote Kreuz-Medaille

Die ORKM hat übrigens gar nichts mit dem Roten Kreuz zu tun. Sie war ein staatlicher Orden des Großherzogs von Oldenburg, der von 1908 bis 1918 verliehen wurde.

Veröffentlicht unter Schnipsel | Kommentare deaktiviert für Neue Erkenntnisse zu den Verleihungszahlen der Oldenburger Rote Kreuz-Medaille

Positionspapier Verbreitungsarbeit

Das Präsidium des Deutschen Roten Kreuzes hat im November 2022 ein aktualisiertes „Positionspapier Verbreitungsarbeit“ verabschiedet:

wd.drkservice.de: Positionspapier Verbreitungsarbeit

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht, Rotes Kreuz | Kommentare deaktiviert für Positionspapier Verbreitungsarbeit

Aufarbeitung von Kriegsverbrechen (in BiH)

Die juristische Aufarbeitung von Kriegsverbrechen in Bosnien-Herzegowina zwischen 2004 und 2022 wird in einer Dokumentation der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages beschrieben.

bundestag.de: Juristische Aufarbeitung von Kriegsverbrechen des Jugoslawienkrieges

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für Aufarbeitung von Kriegsverbrechen (in BiH)

Beratungen über GAuZ

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen berät im Zweijahres-Rhythmus über den Stand der Ratifizierung der Genfer Abkommen und ihrer Zusatzprotokolle (GAuZ).
Hier die entsprechenden Links zur diesjährigen Beratung.

un.org: Status of the Protocols Additional to the Geneva Conventions of 1949 and relating to the protection of victims of armed conflicts (Agenda item 81)

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht, Hum. Völkerrecht - Material | Kommentare deaktiviert für Beratungen über GAuZ

Leugnung von Völkermord

Der Deutsche Bundestag hat am 20. Oktober 2022 einer Änderung des Strafgesetzbuches zugestimmt, das das öffentliche Billigen, Leugnen und gröbliche Verharmlosen von Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen unter Strafe stellt. Der Bundestag folgt damit einer Richtlinie der Europäischen Union, die gegen Deutschland bereits eine Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet hatte.

lto.de: Öff­ent­liche Ver­harm­lo­sung von Kriegs­ver­b­re­chen künftig strafbar

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für Leugnung von Völkermord

Der Internationale Strafgerichtshof

ARDalpha zeigt in seiner Mediathek einen informativen Film über den Internationalen Strafgerichtshof (ca. 30 Minuten):

Online verfügbar bis 21.09.2027.

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht, Hum. Völkerrecht - Material | Kommentare deaktiviert für Der Internationale Strafgerichtshof