Archiv des Autors: Martin Schmid

HealthCare in Danger

Deutschland und Frankreich wollen den Schutz von Helfern in bewaffneten Konflikten stärken Am 1. April 2019 übernahm Deutschland den Vorsitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Im Rahmen eines sogenannten Arria-Treffens (das ist ein informelles Forum für Mitgliedsstaaten der UN und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für HealthCare in Danger

Kleinwaffen-Abkommen

Nachdem jetzt der 100. Staat das Kleinwaffen-Abkommen ratifiziert hat, ist es Zeit eine Rückschau zu betreiben. Dies tut die Direktorin für Internationales Recht und Politik des IKRK, Helen Durham, auf einem Blog des IKRK. icrc.org: 100 ratifications of the Arms … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für Kleinwaffen-Abkommen

Schutz von Zivilpersonen in bewaffneten Konflikten

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat am 21. September 2018 seine Empörung über die anhaltend hohe Zahl der Opfer unter der Zivilbevölkerung in Situationen bewaffneten Konflikte betont (S/PRST/2018/18). un.org: Erklärung der Präsidentschaft des Sicherheitsrats

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für Schutz von Zivilpersonen in bewaffneten Konflikten

VStGB: Ruanda-Urteil aufgehoben

Das erste Urteil nach dem deutschen Völkerstrafgesetzbuch wurde durch den BGH aufgehoben. Nun muss der damalige Prozess (Verfahrensdauer: 4 Jahre!) nochmals aufgerollt werden. zeit.de: BGH hebt Urteil gegen ruandischen Rebellenführer auf tagesschau.de: BGH hebt Urteil gegen Milizenchef auf

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für VStGB: Ruanda-Urteil aufgehoben

Neue Publikation zum HVR

Im Berliner Wissenschafts-Verlag wird ab Herbst 2018 die neue Zeitschrift „HuV | Humanitäres Völkerrecht (Journal of International Law of Peace and Armed Conflict)“ jeweils in Dolppelnummer herausgegeben. Es sollen 4 Ausgaben (als 2 Doppelausgaben) pro Jahr erscheinen. Herausgeber ist das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht, Hum. Völkerrecht - Material | Kommentare deaktiviert für Neue Publikation zum HVR

Revolution 1918 in Oldenburg

Die 1918er Revolution ging vom preußischen Wilhelmshaven aus und gelange sehr rasch auch nach Oldenburg. Hier wurde auch, aber nur für kurze Zeit, die rote Fahne auf dem Schloss und dem Elisabeth-Anna-Palais gehißt. nwzonline.de: Als der Großherzog seine Macht verlor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schnipsel | Kommentare deaktiviert für Revolution 1918 in Oldenburg