Archiv des Autors: Martin Schmid

Großer Syrien-Prozess startet

Ein weiteres Staatsschutzverfahren gegen zwei früher mutmaßliche Mitarbeiter des syrischen Geheimdienstes wurde vor dem Oberlandesgericht Koblenz begonnen (1 StE 9/19). Dabei handelt es sich um ein erstes Strafverfahren gegen Mitglieder der syrischen Assad-Regimes. Vorgeworfen werden den Angeklagten u.a. Verbrechen gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für Großer Syrien-Prozess startet

Nicht anerkannte Rotkreuz-Gesellschaften

Ich wurde gefragt, in welchen Staaten es bisher keine anerkannten Nationalen Rotkreuz- oder Rothalbmond-Gesellschaften gibt. Spontan fiel mir damals zumindest der Vatikanstaat ein. Nach ein paar Recherchen nun eine genauere Aussage dazu: * Die Mitgliederliste der Vereinten Nationen führt derzeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rotes Kreuz | Kommentare deaktiviert für Nicht anerkannte Rotkreuz-Gesellschaften

Völkerstrafrecht in Deutschland

Die Zeitschrift für Internationales Strafrecht (ZIS) hat in ihrer Ausgabe 12/2019 interessante Artikel zum Völkerstrafrecht und insbesondere deren Umsetzung durch deutsche Gerichte veröffentlicht: * Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Völkerstrafgesetzbuch (Dr. Frank Tiemann, Karlsruhe) * Recent developments in the jurisprudence … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für Völkerstrafrecht in Deutschland

70 Jahre Genfer Konventionen / Osnabrück

Am 21. November findet an der Universität Osnabrück eine akademische Festveranstaltung statt aus Anlass des 70-jährigen Bestehens der Genfer Rotkreuz-Konventionen. Diese wurden 1949 von der Staatengemeinschaft verabschiedet, um die Brutalität des Krieges und das Leiden im Krieg einzudämmen und den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für 70 Jahre Genfer Konventionen / Osnabrück

Jüdische Archivalien aus Oldenburg

Veranstaltungshinweis: 26. März 2020 Die Odyssee der jüdischen Archivalien Oldenburgs von 1933-1975 und die Rolle des Staatsarchivs Zur Verfolgung ihrer „Rassenpolitik“ rückten die Personenstandsregister der jüdischen Gemeinden rasch in den Fokus der Nationalsozialisten. Im Staatsarchiv Oldenburg war Archivdirektor Dr. Lübbing … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schnipsel | Kommentare deaktiviert für Jüdische Archivalien aus Oldenburg

Türkei / Syrien

Der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages hat sich zu den völkerrechtlichen Aspekten der türkischen Militäroperation mit dem Namen „Friedensquelle“ in Nordsyrien befasst. bundestag.de: Völkerrechtliche Aspekte der türkischen Militäroperation „Friedensquelle“ in Nordsyrien

Veröffentlicht unter Hum. Völkerrecht | Kommentare deaktiviert für Türkei / Syrien